Vorschau

Falls Sie Interesse haben, bei KUNST KÖLN auszustellen, melden Sie sich bitte mit Bildern ihrer Werke und bevorzugtem Monat bei unserem Ausstellungsteam per email unter: kunst@lokal-koeln.com

V O R S C H A U  2 0 1 9

 

“L E E R” – New Topographic Movement
Fotografien von Christoph Stallkamp

Ausstellung: 04.01. – 27.01.2019
Vernissage: Freitag, 04.01.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I www.lokal-koeln.com

KUNST KÖLN startet 2019 mit analoger Fotografie auf 35 mm Kleinbildfilm des Fotografen Christoph Stallkamp, der beeinflusst vom „New Topographic Movement“ und der Düsseldorfer Fotografie die seltsame Anmutung eines menschenleeren urbanen Raums und damit auch ein Gesicht Kölns zeigt … 
Wir laden herzlich ein zur Vernissage am Freitag, den 04.01.2019 / 19.30 Uhr.  Darüber hinaus sind die Werke noch bis 27.01.2019 zu sehen.

Was für Linien und Eindrücke hinterlassen Menschen in der Stadt, wenn Sie in naher Zukunft verschwinden würden? Leere Straßen, unbelebte Spielplätze, unnatürliche Stadtbilder, eine Reihe von geraden Linien und geometrischen Formen. – In der Serie „Leer“ untersuchen Stallkamp´s Fotografien Räume, die von Menschen erbaut wurden, jedoch keine zu sehen sind und so unweigerlich eine Kälte ausstrahlen. Untermauert wird dieses Gefühl durch das Arbeiten mit alten 35 mm Kleinbildfilmen. – Beeinflusst vom „New Topographic Movement“ und der Düsseldorfer Fotografie, dokumentiert Christoph Stallkamp ein alltägliches aber seltsam faszinierend menschenleeres Köln.

Christoph Stallkamp, 1983 in Mettingen geboren, ist deutscher Fotograf, studierte an der FH-Bielefeld Fotografie und lebt seit 2006 in Köln.  Seine Schwerpunkte sind Architektur- und Dokumentarfotografie.

Christoph Stallkamp
email: info@christophstallkamp.de * phone: +49 152 29953140
www.christophstallkamp.de * instagram.com/christophstallkamp *

***

Andreas Mischke – “Der innere Raum

Ausstellung:  04.01. – 03.02.2019
Vernissage: Samstag, 05.01.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTENBERGER HOF
Mauenheimer Str. 92  I  50733 Köln / Nippes  I www.lokal-koeln.com

Die Ausstellung „Der Innere Raum“ eröffnet uns mitunter einen Einblick in Andreas Mischkes Erinnerungen, seine Kindheit und seine Visionen. Neben dem spannungsreichen Thema beeindruckt der Künstler durch seine diffiziele Malweise in großformatigen Werken in Öl und seine hohe handwerkliche Kunst.

Wir laden herzlich ein zur Vernissage am Samstag, den 05.01.2019 / 19.30 Uhr. Darüber hinaus sind die Werke noch bis 03.02.2019 zu sehen.

Andreas Mischke, 1964 in Düsseldorf geboren, arbeitet seit 1988 als freischaffender Künstler und wirkt seit 2000 in Köln. – Das Zeichnen und Malen begleitet ihn seit seiner Kindheit und nach Anläufen an den Akademien in Münster oder Düsseldorf angenommen zu werden, bildete er sich erfolgreich autodidaktisch weiter.  Immerschon hat ihn die Natur und das Vergängliche in allem fasziniert. So ist es nicht verwunderlich, daß das zentrale Thema in seinen Ölbildern die Vergänglichkeit und der Wandel der Dinge ist.  Dabei empfindet Mischke „Vergänglichkeit und Wandel“ nicht als etwas Negatives sondern als positiven Prozess der Veränderung und Erneuerung. – Mitunter „zitiert“ Mischke in seinem Schaffen auch große Meister des Frühbarocks wie Caravaggio, was Mischke mit eigener Interpretation brilliant umsetzt. – Neben der Faszination an der Ausarbeitung der „kleinen Dinge”, die oft ignoriert, nicht wahrgenommen werden, arbeitet Miscke zusätzlich mit geometrischen Flächen und Überschneidungen.  So entstehen im Bild neue, eigene Räume, die die Sehgewohnheiten des Betrachters herausfordern. –

 

Andreas Mischke
www.andreas-mischke.de
phone: +49  (0)221 – 99028048
email: info@andreas-mischke.de

***

Gertrude Müller-Mörs“… aus bewegtem
Leben”

Ausstellung:   29.01. – 25.02.2019
Vernissage:   Mittwoch, 30.01.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I www.lokal-koeln.com

Gertrude Müller-Mörs, 1954 in Frechen Habbelrath geboren, stand Jahrzehnte als Unternehmerin fest auf dem Boden.  Mit ihrer Ausbildung in der Portraitfotografie war ihr das künstlerische Schaffen nie fern. Aber erst 2001 fing Gertrude Müller-Mörs inspiriert von den KünstlerInnen Gun Bernads und Christine Giessler sowie Silvia Sladizcek an,  ihr Leben der Kunst zu widmen und eigene Bilder zu gestalten.

Mit ihrem künstlerischen Schaffen setzt sie die große Bandbreite der Lebenssituationen und Visionen aus Erinnerungen, Gegenwärtigem und Zukünftigem auf der Leinwand um.  Für ihre autobiografisch motivierten Werke verwendet die Künstlerin die unterschiedlichsten Techniken und Materialien wie Acryl, Lack, Sand, Metalle oder Netze.

 

Gertrude Müller-Mörs
www.muellermoers.de
email: gertrude@muellermoers.de

***

Mike Ezekiel Heitmeier & Jürgen Kreuder
Klang Köln Sehen

Ausstellung:   06.02. –  26.02.2019
Vernissage:   Mittwoch, 06.02.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTENBERGER HOF
Mauenheimer Str. 92  I  50733 Köln / Nippes  I www.lokal-koeln.com

 

***

Lily Deluxe –  Illuminate Nature – Florale Macro Installationen – fatastische NaturFotografie

Ausstellung:   08.03. – 28.04.2019
Vernissage:   Freitag, 08.03.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I Tel. 0221-737393 / www.lokal-koeln.com

Blumen sind mehr als sie im ersten Moment erscheinen. Ein präziser Blick in die kreativen Details der Natur, ein Spiel von Schärfe und Verschwommenem, eine Lichtquelle, die diesen Effekt verändert…das ist Illuminate Nature. –
Ob hochwertige Acryl Alu Bibond Entwicklung oder ein Lichtobjekt, welches den Raum veredelt, an diesen Momenten der Natur entdeckt man Faszination und erlebt sie immer wieder wohltuend. Künstlerin Iris Müller ist International Master of Flower Art Design und verwirklicht diese Ambitionen in ihren MacroAufnahmen mit Motiven aus aller Welt.

Lily Deluxe * Iris Müller
email: lilydeluxeblumen@gmail.com
phone: +49  (0) 162 – 6350635
www.illuminate-nature.com
www.instagram.com/illuminate_nature
www.facebook.com/illuminate-nature

***

Henning Oppermann – Fotografie / Videoinstallation

Ausstellung:   03.05. – 02.06.2019
Vernissage:   Freitag, 03.05.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I www.lokal-koeln.com

****

Krystiane Vajda –

Ausstellung:   04.06. – 07.07.2019
Vernissage:   Mittwoch, 05.06.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I www.lokal-koeln.com

***

Noelle Schneider –

Ausstellung:   10.07. – 18.08.2019
Vernissage:   Mittwoch, 10.07.2019 / 19.30 Uhr

Ort: LOKAL ALTE FEUERWACHE
Melchiorstr. 3 I 50670 Köln / Ebertplatz I www.lokal-koeln.com

 

 

 

Kunst in den Lokalen Alte Feuerwache und Altenberger Hof